Trockene Augen...

Tränen, Brennen, Stechen, Fremdkörpergefühl, Probleme bei Bildschirmarbeit - die Symptome trockener Augen sind meist sehr unangenehm.

Oft werden diese unangenehmen Beschwerden durch folgende Faktoren hervorgerufen:

  • mechanischen Stress am Auge, z.B. beim Tragen von Kontaktlinsen oder bei diagnostischen Eingriffen
  • Umweltreize durch Klimaanlagen, kalten Wind, trockene und schadstoffhaltige Luft, Zigarettenrauch
  • visuellen Stress durch langes konzentriertes Arbeiten am Bildschirm, Fernsehen, Autofahren

Diese Beschwerden werden vom Patienten meist als sehr unangenehm empfunden.

Auslöser für die Beschwerden und für die Erkrankung ist meist eine verminderte Menge der Tränenflüssigkeit oder die falsche Zusammensetzung des Tränenfilmes.
Deshalb ist eine schnelle Wiederherstellung eines intakten Tränenfilms sehr wichtig. In vielen Fällen ist dies durch künstliche Tränen möglich. Die Augen werden damit wieder ausreichend befeuchtet.

Wenn trockene Augen nicht behandelt werden, kann langfristig sogar die Hornhaut geschädigt werden.